Unternehmensgruppe

Die Drahttechnik spielt in der Geschichte der Deutenberg Gruppe von Beginn an eine maßgebliche Rolle. Nach Gründung des Unternehmens durch Ferdinand Deutenberg im Jahre 1959 setze man den Schwerpunkt zunächst auf die Produktion von Lampenschirmgestellen aus Draht. Das Geschäft lief gut, erste Erfolge stellten sich schnell ein, und so war es möglich, das Geschäft kontinuierlich weiter auszubauen. Deutenberg erkannte früh die Bedürfnisse seiner Kunden und reagierte flexibel auf die sich wandelnden Anforderungen des Marktes. So kam es, dass das Unternehmen Deutenberg im Laufe der Zeit sein Portfolio stetig erweiterte.

2011 wurde der Bereich Displaytechnik in die Deutenberg Displaytechnik GmbH & Co. KG ausgegliedert, welche als eigenständiges Unternehmen mit eigener Geschäftsführung am Standort Arnsberg tätig ist. Seither agieren die Deutenberg Drahttechnik GmbH, die Deutenberg Gabionentechnik GmbH & Co. KG sowie die Deutenberg Displaytechnik GmbH & Co. KG jeweils eigenständig am Markt.