Historie

  • 1959 - Erweiterung der Produktionsstätte

    Unternehmesgründung durch Ferdinand Deutenberg - Eintrag als Gewebebetrieb

  • 1983 - Umfirmierung zur GmbH

    Umfirmierung in die Deutenberg Drahttechnik GmbH

  • 1989 - Erweiterung des Leistungsspektrums

    Erweiterung des Leistungsspektrums um Korbprodukte

    Ausbau des Deutenberg Leistungsportfolios um die Bereiche "Draht" und "Display"

  • 1996 - Unternehmensübernahme

    Erwerb des Unternehmens durch Martin Schmitz

    Mitarbeiterzahl: 15

  • 1997 - Erste CNC Schweißmaschine

    Anschaffung der ersten CNC gesteuerten Schweißmaschine

    Jahresumsatz: ca. 3 Millionen DM

  • 2000 - Erweiterung des Maschinenparks

    Erweiterung des Deutenberg Maschinenparks um modernste CNC Schweißautomaten

    Jahresumsatz: ca. 5 Millionen DM

  • 2002 - Deutenberg wächst kontinuierlich

    Das Unternehmen wächst und beschäftigt 55 Mitarbeiter

  • 2004 - Drei definierte Unternehmensbereiche

    Aufteilung in die drei Unternehmsbereiche Drahttechnik, Gabionentechnik, Displaytechnik

  • 2006 - Neustrukturierung und Umzug

    Der Name Deutenberg wird zur Dachmarke

    Umzug an den neuen Standort in Ense/Höingen und Ausbau der Kapazitäten um ca. 4.000 m2

    Mitarbeiterzahl: 70

  • 2007 - Erweiterung der Produktionsstätte

    Hallenerweiterung und Ausbau auf ca. 8.000 m2

    Erstmalig wird ein Umsatz von 10 Millionen Euro erreicht

  • 2010 - Wachstum und Innovationen

    Ausbau der Hallenkapazität auf ca. 12.000 m2

    Durch das ständige Unternehmenswachstum sowie den hohen Innovationsgrad von Deutenberg wird erstmals ein Umsatz von ca. 15 Millionen Euro erreicht.

  • 2011 - Ausgliederung der Displaytechnik

    Ausgliederung der Deutenberg Displaytechnik und Verlagerung des Standortes nach Arnsberg

  • 2013 - Deutenberg Gabionentechnik

    Neuausrichtung der Deutenberg Gabionentechnik

  • 2015 - Umsetzung diverser Großprojekte

    Die Deutenberg Gabionentechnik erhält die Aufträge für mehrere Großprojekte und realisiert die Lärmschutzwand an der Autobahn 6 bei Moorenbrunn sowie diverse PWC-Anlagen in Bayern und Baden-Württemberg.

  • 2016 - Zertifizierung und Wachstum

    Das Unternehmen wird nach ISO 9001:2015 zertifiziert

    Deutenberg schließt wieder ein erfolgreiches und Wachstums-geprägtes Jahr ab und wächst im Gesamtunternehmen auf einen Umsatz von ca. 20 Millionen Euro.