Gabionenkörbe

Eine naturnahe Außengestaltung liegt voll im Trend der Zeit. Gabionenkörbe eigenen sich hervorragend dazu, Natursteine in eine ästhetisch ansprechende Form zu bringen und damit Gabionenmauern und Abgrenzungen zu schaffen, die sich harmonisch in die Natur einfügen. Deutenberg ist schon seit Jahrzehnten in diesem Bereich tätig und zählt zu den führenden Partnern für Unternehmen im Gartenbau und Landschaftsbau sowie die Realisierung natürlicher Schallschutzwände.

Vom Rankgitter bis zur Sitzbank

Im Garten- und Landschaftsbau lassen sich Gabionenkörbe für die unterschiedlichsten Funktionen einsetzen. Sie sind dezente Rankgerüste, die im Hintergrund bleiben und der Natur Raum zur freien Entfaltung lassen. Sie werden zu einem natürlichen Unterbau von Sitzbänken. Und sie bilden ein ideales Konstruktionselement zum Bau natürlich wirkender Sichtschutz- oder Lärmschutzmauern, die sich bepflanzen lassen oder einfach durch ihre eigene Ästhetik gefallen.

In vielen Regionen der Welt werden Steinwälle als natürliche Begrenzungen eingesetzt. Mauern aus Gabionenkörben sind die moderne Variante davon. Deutenberg fertigt dafür hochwertige Elemente für Gabionenkörbe, die dem Druck der Steinmassen standhalten und Steinmauern somit eine klar definierte geometrische Form verleihen. Dafür verwenden wir ausschließlich Alu-Zink-Draht oder Edelstahlgitter, mit einer Korrosionsbeständigkeit nach DIN EN ISO 9227.

Stützwände und Uferbefestigungen

Gabionen-Stützmauern befestigen Abhänge und sind ein wirksames Mittel, um Erdrutsch oder Bodenerosion zu begegnen. Mit Steinen gefüllt sorgen sie für eine nachhaltige und unverrückbare Befestigung. Mit einer Bepflanzung versehen werden sie zur konstruktiven Grünfläche mit unsichtbarer Funktion. Deutenberg fertigt dafür Gabionenkörbe genau abgestimmt auf die erforderliche Funktion und Festigkeit. Dafür verwenden wir in der Regel Drahtstärken zwischen 3,0 mm und 6,0 mm in der geforderten Maschenweite.

Gabionenkörbe für bewehrte Erde

Mit Gabionenkörben lassen sich konstruktive Bauwerke realisieren, die nicht als Bauwerke empfunden werden. Zum Beispiel in der Form von Gabionen für bewehrte Erde, die mit Hilfe von Bewehrungsgittern im Boden verankert werden und sich ideal dafür eignen, um ein bestimmtes Bodenrelief zu erzeugen. Die flexible Produktionstechnik von Deutenberg bietet optimale Voraussetzungen für die Produktion solcher Gabionenkörbe genau nach Zeichnungsvorgabe.

Steinkörbe zur Mauerverblendung

Steinkörbe aus Gabionengittern geben profanen Hauswänden ein ansprechendes Aussehen im Einklang mit der Natur. Derartige Mauerverblendungen lassen sich relativ einfach und kostengünstig realisieren und sind ein dekoratives Element, das die zum Beispiel nüchterne Erscheinung von Funktionsbauten mit einer optisch ansprechenden Hülle veredelt. Deutenberg ist auch hier der richtige Ansprechpartner und findet für jede bauliche Situation eine funktionsgerechte Lösung.

Mauern, die nicht wie Mauern wirken

Schmal und hoch ausgeführt und mit Natursteinen gefüllt lassen sich Gabionenkörbe zu Mauern der besonderen Art verbinden. Sie bieten optimalen Schutz und wirken dabei nicht so abweisend wie herkömmliche Mauern aus Beton oder verputzten Steinen. Dabei lassen sich zahlreiche Gabionenkörbe zu einer optisch geschlossenen Einheit verbinden, die durch ihr harmonisches Flächenbild gefällt und ansprechendes Design mit hoher Funktionalität verbindet.

Schallschutz der natürlichen Art

Schallschutzmauern aus Betonelementen sind alles andere als ästhetisch ansprechend. Mit verbundenen Gabionenkörben aus Deutenberg Schweißgittern lassen sich Schallschutzmauern realisieren, die sich harmonisch in das Landschaftsbild einfügen und eine hohe Schalldämmung bieten. Deutenberg verfügt über hoch effiziente Produktionsanlagen, die auch der Produktion großer Mengen an Gabionenmatten gewachsen sind. Dabei besteht die Wahl zwischen Spiralgabionen oder Steckstabgabionen in unterschiedlichen Korrosionsschutz-Ausführungen.