Steckstabgabionen

Steckstabgabionen der Deutenberg Gabionentechnik werden in Drahtstärken zwischen 3,0 mm bis 6,0 mm und je nach Kundenwunsch aus Alu-Zink-Draht, als Edelstahlgitter oder in feuerverzinzkter Ausführung geliefert. Steckstabgabionen erhalten durch Ihre Verbindung mit einem Steckstab, der durch die geschweißten Ösen geführt wird, ihre Form. Steckstabgabionen, werden genau Spiralgabionen, bauseitig befüllt.

Die vielseitig einsetzbaren Gabionen sind für ihre Gestaltungsmöglichkeiten bekannt und vereinen Fexibilität, Ästhetik und sichere Stabilität. Die Drahtschotterkörbe zeichnen sich durch ihre hohe Widerstandsfähigkeit und Korrosionsbeständigkeit aus. Umweltfreundlich, kostengünstig und ästhetisch lassen sich die Gabionengitter mit Öse in unterschiedlichsten Bereichen als Steinkörbe beim GaLaBau oder für Lärmschutzwände und beim Trockenmauerbau einsetzen.

Die Flexibilität bei gleichzeitiger Festigkeit der Gabionen mit geschweißten Ösen und Steckschließsystem ermöglicht eine einfache Installation und gibt beständige Sicherheit, selbst bei Böden in Randuferlagen. Hier sorgen die Drahtschotterböden als wasserdurchlässige Befestigung für dauerhafte Stabilität. Kurzfristig stellen wir Ihnen Ihre Gabionen auch als Sonderanfertigung bzw. als Sonderabmessungen bereit. Steckstabgabionen von Deutenberg garantieren sichere Beständigkeit bei hohen Anforderungen.

Materialien

Material der Steckstabgabionen

  • Galfandraht (Zink-Alu-Legierung) - 3000h
  • V2A, V4A bzw. andere Güten
  • Andere Güten auf Anfrage
  • Blank / roher Draht - S235JR (1.0035) und anschließend feuerverzinkt

Steckstabgabionen - Aufbau der Gabionengitter

Drahtstärke Ø (dx)

  • 3,0 mm – 6,0 mm

Fertigungsmöglichkeiten

Maschenweite (MWx)

Durchmesser der Schweißgitter

Standardausführung (auf Anfrage auch andere Ausführungen)

  • Steckstab – 6,0 mm 50er oder 100er Steigung
  • Distanzhalter – 5,0 mm

Sondermöglichkeiten

  • nach Zeichnungs- oder Kundenvorgabe
  • Krampen (C-Klammern) als Verbindung
  • Trapezgitter
  • Unterschiedliche Maschenweiten
  • Unterschiedliche Drahtstärken

Veredelungsmöglichkeiten

Veredelungsmöglichkeiten

Galerie / Anwendungsbeispiele