Gabionen-Sichtschutz

Der beste Sichtschutz ist noch immer eine ausreichend hohe Mauer. Sichtschutzmauern oder Sichtschutzzäune aus verbundenen Gabionen bilden dafür eine ästhetische Alternative. Sie setzen reizvolle optische Akzente, erfordern praktisch keinen Erhaltungsaufwand und werden längst nicht in dem Maße als „abweisend“ wahrgenommen wie herkömmliche Mauern.

Sichtschutzzäune der edlen Art

Gabionenzäune eignen sich hervorragend, um fremde Blicke fernzuhalten Sie geben nach innen und außen ein ästhetisch anspruchsvolles Bild ab und lassen sich mit genau dem Steinmaterial befüllen, das dem Stil der Umgebung entspricht. Ideal um private Grundstücke einzugrenzen oder öffentliche Einrichtungen mit der nötigen Diskretion zu versehen.

Flächen gliedern, Räume unterteilen

Große Flächen wirken angenehmer, wenn sie in unterschiedliche Funktionsbereiche aufgeteilt sind. So lässt sich ein Sportbereich in einen Park integrieren, ohne dass sich Ruhe suchende Spaziergänger von begeisterten Fans zu belästigt fühlen. Sichtschutzmauern aus Gabionen sind dafür eine natürlich wirkende Alternative. Sie fügen sich harmonisch in die Umgebung ein und wirken damit nie als störender Fremdkörper.

Gabionen Sichtschutz - der mit der Natur verschmilzt

Eine besonders schöne Sichtschutzmauer aus Gabionen sind bewachsene Gabionen, die als Mauer überhaupt nicht wahrgenommen werden. Dafür werden Gabionenkörbe mit Vlies ausgekleidet und mit Erde befüllt. Es entsteht also eine Mauer, die einen künstlichen Erdwall bildet und schon innerhalb kürzester Zeit von der Natur vereinnahmt und überwuchert wird.

Unempfindlich gegenüber Wind und Wetter

Sichtschutzmauern aus Gabionen sind ständig der Witterung ausgesetzt. Ein effizienter Korrosionsschutz ist daher zwingend erforderlich. Deutenberg Drahttechnik setzt daher hierfür ausschließlich Alu-Zink-Draht und Edelstahldraht ein – für maximale Wetterbeständigkeit und einen Langzeit-Korrosionsschutz nach DIN EN ISO 9227.